Vita Dr. Fuchs
Vita Dr. Fuchs


wohnhaft: Alsenstr.13, CH-8800 Thalwil I Zürich

geboren: 02. Juni 1950 in Schweinfurt 

Nationalität: Schweiz

Beruflicher Werdegang / Ausbildungen und Weiterbildungen:

1972        Studium der Zahnmedizin und Humanmedizin an der Universität Würzburg und Bern 

1977        Staatsexamen Zahnmedizin

1978        Postgraduate Studies in New York City, N.Y. / U.S.A.

1978/79   Assistenztätigkeit als Arzt am Spital zum oberen Toggenburg in Wattwil/St.Gallen

1979        Staatsexamen Humanmedizin

1980        Promotion zum Dr. med. mit magna cum laude
                Mitarbeit am Standartwerk der Anatomie „Lanz, Wachsmut, Lang“

1980        Chirurgische Lazaretttätigkeit als allgemeinchirurgischer Assistenzarzt mit Malteser-Auslandsdienst in Kao-I-Dang,
                Kambotscha und in Chiang-rai, Nordthailand (Tropenmedizin) 

1980        Niederlassung als Zahnarzt in allgemeiner Praxis in Waldshut 

1982        Postgraduate Studies in Minneapolis, MN / U.S.A

1988        Gemeinschaftspraxis mit Dr. med. Thomas Heinl, Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirugie in Kadelburg
                Tätigkeitsbereiche : Oralchirurgie , Kieferorthopädie, allgemeine Zahnmedizin

1999        Postgraduate Studies in Augmentationstechniken und Implantologie an der UCLA (Los Angeles / U.S.A.)
                Supervisor Dr. Jovanovic (Präsident der EAO)

seit 2000  Diverse wissenschaftliche Vorträge speziell Bonemanagement
                Entwicklung von Instrumenten für minimal-invasive Augmentationstechniken

2000        DGI – Zertifikat in oraler Implantologie

2001        ICOI – Diplomat in Implantologie

Fuchs Schaller Ernst - Dr.med. und med.dent. - Seestr. 69 - CH-8806 Bäch
+41 44 687 39 92

Bonemanagement


Technische Informationen für Zahnärzte

Um ein Implantat sicher im Kieferknochen zu verankern, ist ein gewisses Knochenvolumen notwendig. Wenn das Knochenangebot nicht ausreicht, besteht die Möglichkeit, den Kieferknochen aufzubauen.

Wir verwenden zum Knochenaufbau Eigenknochen, der sehr schonend z.B. vom Kieferwinkel (Weisheitszahnregion) im Mund entnommen werden kann.

> wechseln Sie zum Bereich "Informationen für Zahnärzte"

 

 

Informationen für Zahnärzte