Der Kopfschmerz der vom Kiefer kommt
Der Kopfschmerz der vom Kiefer kommt

Spannungskopfschmerzen sind ein Phänomen, unter dem jeder Dritte leidet und das häufig begleitet wird von Symptomen wie massiven Muskelverspannungen im Nacken- und Schulter-Arm-Bereich, Schwindel oder sogar Tinnitus. Die Ursachen dafür können vielfältig sein, liegen aber sehr häufig an den Zähnen bzw. dem Kiefergelenk. 

Dr. med. Ernst Fuchs hat Medizin und Zahnmedizin studiert und lebt seit 32 Jahren in Thalwil. Er praktiziert in Bäch und befasst sich seit vielen Jahren mit dem Thema Spannungskopfschmerzen, wobei er sich unter anderem auch auf diesem Gebiet spezialisiert hat. Schon viele Patienten mit der Diagnose Kiefergelenkfehlfunktion wurden von ihm behandelt. Doch warum verursacht das Kiefergelenk Kopfschmerzen? «Für die ordnungsgemässe Ausführung des Kiefergelenks ist es erforderlich, dass sich die Oberkieferzähne in ihrer natürlichen physiologischen Ebene befinden», erklärt Ernst Fuchs. Diese stelle natürlicherweise eine Parallele zwischen den Oberkieferzähnen und dem obersten Kopfgelenk dar. Aufgrund von Fehlstelllungen der Zähne kann es zu einem Fehlbiss und zu einer Verschiebung kommen, wodurch auf den Atlas und das Kiefergelenk dauerhaft ein sehr hoher Druck ausgeübt wird. «Mit der Zeit kann dies Muskelverspannungen und Kopfschmerzen verursachen», erklärt er.

Was tun also? In den meisten Fällen der Funktionsstörung des Kiefergelenkes behandelt Dr. Fuchs zunächst mit der Herausnahme der Weisheitszähne, die häufig massiven Druck auf die übrigen Zähne ausüben. Im weiteren Verlauf ist das Mittel der Wahl bei geringen Störungen das Einschleifen von Zähnen, um eine Veränderung der Kauebene zu erreichen. Bei grösseren Störungen ist es unumgänglich, fehlstehende Zähne mit einer festsitzenden Spange wieder in ihre ursprüngliche Position zu bringen. Begleitend rät Dr. Fuchs fast immer zu physiotherapeutischer und auch osteopathischer Behandlung, um Spannungen im Kopf-, Nacken- und SchulterArm-Bereich besser zu lösen.

Morgens wieder entspannt aufwachen, ohne Spannungskopfschmerzen -
Dr. Ernst Fuchs und sein Team ermöglichen es Ihnen. 

Sprechzeiten auch samstags.

Fuchs Schaller Ernst - Dr.med. und med.dent. - Seestr. 69 - CH-8806 Bäch
+41 44 687 39 92

Bonemanagement


Technische Informationen für Zahnärzte

Um ein Implantat sicher im Kieferknochen zu verankern, ist ein gewisses Knochenvolumen notwendig. Wenn das Knochenangebot nicht ausreicht, besteht die Möglichkeit, den Kieferknochen aufzubauen.

Wir verwenden zum Knochenaufbau Eigenknochen, der sehr schonend z.B. vom Kieferwinkel (Weisheitszahnregion) im Mund entnommen werden kann.

> wechseln Sie zum Bereich "Informationen für Zahnärzte"

 

 

Informationen für Zahnärzte